Praktikum in der Bundestagsverwaltung

Der Deutsche Bundestag bietet Studierenden und Schülern die Möglichkeit, ein Praktikum zu absolvieren, um einen Einblick in die Arbeit des Parlaments und dessen Verwaltung gewinnen zu können. Es gibt kein vorgeschriebenes Mindestalter; Studenten (Erststudium!) werden aber bevorzugt eingestellt. Neben einem allgemeinen Interesse am politischen Geschehen und der Arbeit des Deutschen Bundestages werden keine besonderen Fähigkeiten oder Vorkenntnisse vorausgesetzt, sie können jedoch je nach Einsatzbereich des Praktikanten/der Praktikantin von Vorteil sein. Dazu zählen vor allem gute Sprachkenntnisse, die insbesondere in den Referaten, die sich mit der EU oder anderen Außenbeziehungen befassen, erforderlich sind.

Interessenten sollten ein Bewerbungsschreiben an die Bundestagsverwaltung richten, in dem die Zeit des Einsatzes und die Organisationseinheit aufgeführt ist, für die sie als Praktikant bzw. Praktikantin gerne tätig werden würden. Den Organisationsplan der Verwaltung des Deutschen Bundestages findet man unter http://www.bundestag.de/parlament/verwalt/orgplan

Als Anlage sollten dem Schreiben ein tabellarischer Lebenslauf sowie eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung bzw. eine vergleichbare Ausbildungsbescheinigung beiliegen. Bei Schülern und Schülerinnen ist das letzte Schulzeugnis ausreichend. Des Weiteren sollten ggf. auch sonstige Unterlagen beigefügt werden, die einen Qualifikationsnachweis beinhalten (z.B. Zeugnisse, Leistungsnachweise etc.).

Bewerbungsanschrift:
Deutscher Bundestag
- Verwaltung -
Personalreferat ZV 2
Platz der Republik 1
11011 Berlin

 

Communities: