Für ein Jahr in die USA - Bareiß sucht Stipendiaten für einen Aufenthalt in Übersee

Auch im Sommer 2012 bekommen Schülerinnen und Schüler wie auch junge Berufstätige wieder die Chance, ein Stipendium des Deutschen Bundestages für ein Auslandsjahr in den USA zu erlangen. Im Rahmen des Parlamentarischen Patenschafts-Programms (PPP) übernimmt der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß die Patenschaft für einen Stipendiaten aus seinem  Wahlkreis  Zollernalb-Sigmaringen.

 

Für das  Austauschjahr in den USA können  sich Schülerinnen und Schüler im Alter zwischen 15 und 17 Jahren  bzw. junge Berufstätige im Alter zwischen 16 und 24 Jahren bewerben.  Die Schülerinnen und Schüler wohnen in den USA in Gastfamilien und besuchen die  örtliche High School. Die jungen Berufstätigen besuchen ein College und absolvieren ein Praktikum in einem amerikanischen Betrieb.

 

Ein Jahr im Ausland zu leben, bietet viele Vorteile: Der offensichtlichste ist, dass man am Ende des Aufenthaltes eine Fremdsprache perfekt beherrschen wird. Hinzu kommt, dass man Land, Leute und Kultur ganz aus der Nähe kennenlernen kann. Durch den Besuch der High School oder die Arbeit in einem Unternehmen kommt man schnell in Kontakt mit Einheimischen und die Unterbringung in Gastfamilien lässt einen den Alltag in einem fremden Land am eigenen Leib erfahren. So dient der Auslandsaufenthalt meist nicht allein der Verbesserung der Sprachkenntnisse, sondern auch der Erweiterung des eigenen Horizonts durch die Teilnahme am Alltag in einem fremden Kulturkreis.

                                                                     

Informationsunterlagen und Bewerbungskarten gibt es im Wahlkreisbüro von Thomas Bareiß MdB, Bahnhofstraße 22, 72336 Balingen, Tel. 07433/91866. Der Deutsche Bundestag stellt diese Informationen  im Internet unter www.bundestag.de/ppp ebenfalls zur Verfügung oder sie können beim Deutschen Bundestag –Verwaltung-, Referat WI 4, Platz der Republik 1, 11011 Berlin (E-Mail: vorzimmer.wi4@bundestag.de) beantragt werden.

Communities: