Thomas Bareiß besucht Polizei in Sigmaringen – Schnelle Einrichtung eines Polizeipostens gefordert!

Der Wahlkreisabgeordnete Thomas Bareiß MdB besuchte die Polizeidirektion Sigmaringen, um sich gemeinsam mit der CDU-Stadtverbandsvorsitzenden Alexandra Hellstern-Missel über die Arbeit und die Sicherheit vor Ort zu informieren. Im Gespräch mit Polizeipräsident Ekkehard Falk, Revierleiter Alexander Canadi und Herrn Christof Fiesel wurde über die aktuellen und zukünftigen Herausforderungen der Polizei in Sigmaringen gesprochen. Aufgrund der jüngsten Vorkommnisse in der Flüchtlingsunterkunft in Sigmaringen, sprach Thomas Bareiß das Thema Einrichtung eines Polizeipostens in der Erstaufnahmeeinrichtung an. „Es darf keine Toleranz für derartige Ausschreitungen und Straftaten geben!", betonte Thomas Bareiß. „Die Ausschreitungen machen wieder einmal deutlich wie wichtig die schnelle Einrichtung einer permanenten Polizeiwache in der Erstaufnahmestelle Sigmaringen ist. Nur eine verstärkte Polizeipräsenz schafft Abhilfe. Das Land Baden-Württemberg muss nun schleunigst handeln und für die Sicherheit der Bürger und zur Unterstützung der Einsatzkräfte einen Polizeiposten vor Ort schaffen!", so Bareiß weiter.

 

Darüber hinaus wurde über die Personalsituation sowie die Ausstattung der Polizei gesprochen. Der Schutz der Bürger sei eine zentrale Aufgabe des Staates. Dazu brauche es ausreichend und gut ausgerüstetes Personal in der Fläche. Der Bund habe hier in den vergangenen Monaten viel gemacht. „Bis 2020 wird die Zahl der Stellen bei den Sicherheitsbehörden des Bundes um über 10.000 neue Stellen erhöht. Im gleichen Zeitraum werden über 2 Milliarden Euro für die bessere Ausstattung der Polizei ausgegeben. Zusätzlich erhalten die Polizisten zum besseren Schutz sogenannten Bodycams und es soll vermehrt auf Videotechnik gesetzt werden.", erklärt Thomas Bareiß. Weitere Maßnahmen, wie zum Beispiel die bessere Zusammenarbeit zwischen Landes-, Bundes- und internationalen Sicherheitsbehörden seien eingeleitet. Abschließend betonte der Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß den wichtigen Einsatz und das tägliche Engagement der Polizei. „Danke sagen kommt in der heutigen Zeit oftmals zu viel kurz. Die herausragende Arbeit unserer Sicherheitsbehörden ist nicht selbstverständlich. Deshalb gilt mein herzlicher Dank an den Polizisten vor Ort, die rund um die Uhr die Sicherheit der Bürger gewährleisten!"

 

Communities: