Aktuelles von Thomas Bareiß

Zeige:
Alle 2021 2018
16.
Juli
100-jähriges Vereinsjubiläum TSV Hossingen

Ich war beim Festakt zum 100-jährigen Vereinsjubiläum TSV Hossingen. Der 100te Geburtstag des Vereins, der coronabedingt mit einem Jahr Verspätung gefeiert wurde, gab Anlass um sowohl in die Geschichte des Vereinslebens, aber auch in die Zukunft zu blicken. Gerade die Pandemie hat uns gezeigt, wie wichtig das Vereinsleben und der Sport – ob Geräteturnen oder Handball, Hauptsache gemeinsam – für die Gemeinde und die Integrität ist. Mich macht es stolz, wenn ein Verein über so einen langen Zeitraum besteht – das ist keine Selbstverständlichkeit. Ich danke deshalb allen Mitgliedern und Ehrenamtlichen für Ihren Einsatz, denn ohne diese Menschen wäre das alles nicht möglich.

Weiterlesen
16.
Juli
CDU-Bezirksfachausschuss Landwirtschaft und ländlicher Raum

Beim CDU-Bezirksfachausschuss Ländlicher Raum haben wir die Schweinehalter in den Blick genommen.
Den Menschen in Deutschland wird das Thema Tierwohl immer wichtiger – und das ist auch richtig so. Doch: das kostet natürlich auch mehr Geld. Beispielsweise kostet mehr Platz für Schweine im Stall: 10.000-12.000 Euro pro Tierplatz. Hinzu kommen die explodierenden Futterkosten. Die 1000 Schweinehaltern im Ländle haben zu kämpfen. Ideologisch grüne Politik, die die Betriebe nicht mitnehmen, ist dafür verantwortlich, dass diese Betriebe kurz vor dem Aus stehen.
Warum?
Die Preise werden natürlich auf den Verbraucher übertragen. Und dieser greift (denn beim Einkaufen gewinnt nachweislich am häufigsten der günstige Preis) im Laden oft zum billigen Produkt, das im Zweifel aus dem Ausland kommt. Und da dort ganz andere Standards und Tierwohlrichtlinien gelten, kann dort unter deutlich günstigeren Bedingungen (auch in der EU) produziert werden.
Wenn wir noch gute Lebensmittel bei uns regional erzeugt haben wollen, müssen wir uns als Politik und vor allem als Kunden fragen, ob wir den Bauern mit unseren Forderungen und Auflagen das Genick brechen wollen. Und ob es den Tieren, dem Klima und uns besser gehen wird, wenn das Steak, die Wurst eben aus Spanien, Polen, Dänemark, Holland oder Asien kommt!

Weiterlesen
15.
Juli
Open-Air Konzert des Musikvereins Schwenningen

Ich war zu Gast beim Open-Air Konzert des Musikvereins Schwenningen. Bei hervorragendem Wetter spielten sie auf dem Hasenplatz. Es ist toll, dass solche Veranstaltung nach der langen Pandemie-Zeit nun endlich wieder stattfinden können!

Weiterlesen
15.
Juli
Einweihung der Grundschule Feldhausen

In den Jahren 2019 und 2020 hat die Stadt Gammertingen in zwei Sanierungsabschnitten den Gebäudekomplex der Grundschule in Feldhausen und die dortige Turn- und Festhalle grundlegend erneuert. Außerdem kam ein neuer, barrierefreier Zugang zur Turn- und Festhalle sowie die Erneuerung der Heizzentrale für den gesamten Gebäudekomplex des Bürgerhauses und der Schule hinzu!

Das Ganze hat über 1,2 Millionen Euro gekostet. 351.000 Euro wurden dabei von Bund und Land gefördert. Es ist wichtig, dass die Kinder in der bestmöglichen Umgebung lernen können. Auch ist es essentiell, dass die Barrierefreiheit in allen Gebäuden gegeben ist. Über die Fertigstellung dieses Riesenprojektes habe ich mich daher sehr gefreut!

Ein guter Grund, um eine kleine Einweihung zu feiern! Leider hat – wie so oft – Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht. Das haben wir jetzt diesen Sommer gebührend nachgeholt und ich habe ich war glücklich, bei der Einweihungsfeier dabei zu sein!

Weiterlesen
14.
Juli
Balingens Projekte – Kreiskrankenhaus, B27 und B463

Am Tag 2 meiner Sommertour bin ich in Balingen gestartet. Hier habe ich mir die Pläne für das neue Kreiskrankenhaus angeschaut, welches bis 2030 in Balingen-Dürrwangen entstehen soll. Dieses wird eine eigene Station für die jüngsten Patienten haben, damit diese im Kreis bald gut versorgt werden können. Aktuell muss für die nächste Kinderversorgung nach Tübingen oder Reutlingen ausgewichen werden.

Anschließend sprachen wir über die Aufrüstung an Warnsirenen für Katastrophenfälle und das Sirenenförderprogramm des Bundes, für welches die Ampel viel zu wenig Geld bereitstellt! Dabei ist es doch unumstritten, dass eine gute Warn-Infrastruktur Leben retten kann.

Zwei weitere wichtige Anliegen, für die ich mich einsetze, haben mit meiner Position als verkehrspolitischer Sprecher in Berlin direkt zu tun: die B27 und die B463 mit der Hurtnagel Anbindung. Der Ausbau der B463 und die Anbindung müssen schnell umgesetzt werden. Die B27 ist im vorderen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans und muss nun endlich planerisch schnell voran gehen!

Weiterlesen
13.
Juli
CDU-Bezirksvorstandssitzung

Bei der CDU-Bezirksvorstandssitzung sprachen wir über die Möglichkeiten einer Wahlrechtsreform. Ein wichtiges Thema – der Bundestag darf in den kommenden Legislaturperioden nicht weiter wachsen.

Weiterlesen

Thomas Bareiß Newsletter

Immer auf dem neusten Stand bleiben.

  • Newsletter

    Datenschutzerklärung
Anchor

Deutscher Bundestag
Thomas Bareiß MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030 – 227 73783

Fax: 030 – 227 76783

Wahlkreisbüro Sigmaringen
Thomas Bareiß MdB

Karlstraße 28

72488 Sigmaringen

Tel.: 07571 - 120 53

Fax: 07571 - 725 695

Wahlkreisbüro Zollernalb
Thomas Bareiß MdB

Bahnhofstraße 22

72336 Balingen

Tel.: 07433 - 918 66

Fax: 07433 - 918 67