TOP THEMA

1/10

Festakt zum Tag der Deutschen Einheit mit Außenminister a.D. Dr. Klaus Kinkel in Albstadt

Bis auf den letzten Platz war der Festsaal im Kloster Magrethausen besetzt anlässlich des Festakts zum Tag der Deutschen Einheit mit Außenminister a.D. Dr. Klaus Kinkel. 28 Jahre nach der deutschen Einheit lieferte der aus Hechingen stammende Politiker nicht nur einen spannenden politischen Zeitzeugenbericht zur Wiedervereinigung aus erster Hand, sondern machte auch deutlich, dass Frieden und Freiheit nichts Selbstverständliches sind. Thomas Bareiß freute sich über die große Resonanz und die vielen Besucher!

1/10

Verteidiungsministerin Dr. Ursula von der Leyen zu Besuch beim Artilleriebataillon 295 in Stetten am kalten Markt

Im Rahmen ihrer Sommerreise besuchte Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen den Bundeswehrstandort Stetten am kalten Markt. Thomas Bareiß empfing und begleitete die Ministerin bei ihrem Besuch. Die Großartige Nachricht: Die Bundeswehr wird in den nächsten Jahren 180 Millionen Euro in den Standort Stetten am kalten Markt investieren, dass bekräftigte die Ministerin noch einmal und lobte das hohe Ausbildungsniveau am Standort. Das ist eine starke Investition in unsere Raumschaft! 

1/10

Thomas Bareiß ist neuer Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Thomas Bareiß erhielt im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie durch den Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier seine Ernennungsurkunde zum Parlamentarischen Staatssekretär. Bareiß wird von nun an im Wirtschaftsministerium unter anderem für den Themenbereich Energiepolitik zuständig sein und maßgeblich wirtschaftliche Innovations- und Zukunftsthemen mitgestalten. Darüber hinaus wird Thomas Bareiß den Minister im politischen Bereich, insbesondere gegenüber dem Bundestag und dem Bundesrat sowie den Fraktionen vertreten. (Foto: BMWI)

1/10

Große Resonanz beim 12. Traditionellen Starkbierfest mit der saarländischen Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer

Die Festhalle in Sigmaringen-Laiz war bis auf den letzten Platz besetzt. Auf Einladung des Bundestagsabgeordneten Thomas Bareiß und dem CDU Stadtverband Sigmaringen kamen knapp 300 Zuhörer zum gemeinsamen Fest. Bei Blasmusik, Leberkäs und Starkbier fand die saarländische Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer, die gemeinsam mit Thomas Bareiß maßgeblich an den Koalitionsverhandlungen beteiligt war, klare Worte zum Koalitionsvertrag und der Ressortverteilung. Nach dem Grundsatz „erst das Land, dann die Partei, dann die Person“ hat die CDU trotz schmerzhafter Kompromisse in der Ressortverteilung, wichtige und maßgebliche CDU Positionen in den Koalitionsvertrag hinein verhandelt. Die Zukunftsministerien sind allesamt in CDU Hand geblieben, betonte Kramp-Karrenbauer.

1/10

Thomas Bareiß als Vorsitzender des CDU-Bezirksverbandes Württemberg-Hohenzollern bestätigt

Auf dem Bezirksparteitag der CDU Württemberg-Hohenzollern am 13. Oktober in Geislingen, wurde Thomas Bareiß mit 93,8 Prozent als Bezirksvorsitzender wiedergewählt. Thomas Bareiß freute sich über das tolle Ergebnis und versprach sich auch Zukunft mit ganzer Kraft für den Bezirk einzusetzen!

1/10

Tag der Deutschen Einheit mit dem ehemaligen Staatssekretär Friedhelm Ost

Thomas Bareiß MdB lud gemeinsam mit dem CDU Stadtverband Albstadt zu seinem traditionellen Festakt anlässlich des Tags der Deutschen Einheit im Stauffenberg-Schloss in Albstadt-Lautlingen ein. Als Ehrengast war in diesem Jahr Friedhelm Ost, der ehemalige Staatssekretär und wirtschaftspolitische Berater Helmut Kohls zugegen. Der ZDF-Journalist beschrieb in seiner persönlichen Rückschau, die gespickt war mit Anekdoten von Begegnungen mit politischen Persönlichkeiten wie Ronald Reagan und Michail Gorbatschow, die Geschichte vor und nach der Wendezeit. Es war ein spannender Bericht eines Zeitzeugen, der aktiv die Wiedervereinigung mitgestaltet hat. Thomas Bareiß betonte abschließend, dass die deutsche Wiedervereinigung eine Erfolgsgeschichte ohne gleichen ist, die ohne den damaligen Kanzler Helmut Kohl nicht möglich gewesen wäre.

1/10

Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in Balingen

Ein Höhepunkt in der heißen Phase des Wahlkampfes war der Besuch von Verteidigungsministerin Dr. Ursula von der Leyen in der Stadthalle Balingen. Vor rund 300 interessierten Besuchern  machte die Ministerin deutlich, wie wichtig der Bundeswehrstandort Stetten am kalten Markt ist und schlug eindrucksvoll einen großen politischen Bogen über Berlin bis Ankara. Am Ende ihrer Rede appellierte Sie an die Zuhörerschaft, wie wichtig es ist am 24. September wählen zu gehen.

1/10

Ein stimmungsvoller Besuch: Bundestagspräsident Prof. Norbert Lammert zu Gast in Albstadt

Bei seinem Besuch in der Zollern-Alb-Halle in Albstadt, fand Bundestagspräsident Lammert - in gewohnter Manier- klare Worte für wichtige politische und gesellschaftliche Entwicklungen und sorgte mit seiner ergreifenden Rede für beeindruckte Zuhörer. „Aufgrund der komplexen Verhältnisse dürfen wir nicht in Versuchung geraten, auf zu einfache und verkürzte Antworten reinzufallen“, appellierte unser Bundestagspräsident. Ein wichtiger Appell, wie Thomas Bareiß betonte! Über die von Thomas Bareiß mit Bäckermeister Frieder Pommerencke in Albstadt gebackenen Mäusle freute sich der Bundespräsident sehr.

1/10

Auf dem Weg zur Bundestagswahl: Finanzminister Dr. Wolfgang Schäuble zu Gast in Bad Saulgau

Einer der ersten Höhepunkte auf dem Weg zur Bundestagswahl: Vor über 400 Besuchern sprach Bundesfinanzminister Dr. Wolfgang Schäuble auf Einladung von Thomas Bareiß im Stadtforum Bad Saulgau über die große Verantwortung Deutschlands in der Welt. Neben einem flammenden Plädoyer für Europa forderte er auch wichtige weitere Unterstützung für Familien.

1/10

9. Energiepolitscher Dialog mit Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel

Beim 9. Energiepolitischen Dialog, den Thomas Bareiß MdB in seiner Funktion als Energiebeauftragter der CDU/CSU-Bundestagsfraktion veranstaltete, war auch Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel auf seine Einladung hin zu Gast.

AKTUELLES

19.
November
Festakt und Ansprache am Volkstrauertag in Inzigkofen-Vilsingen

Am Volkstrauertag nahm Thomas Bareiß am Totengedenken in Inzigkofen-Vilsingen teil und legte gemeinsam mit Bürgermeister Bernd Gombold und den Ortsvorstehern Viktoria Gombold-Diels sowie Karl-Heinz Müller am Vilsinger Mahnmal einen Kranz für die Toten nieder. Nach dem gemeinsamen Einzug mit der Musikkapelle und den Fahnenabordnungen der Ortsvereine in die frisch renovierte Dorfkirche feierte die Gemeinde eine Messe mit Dekan Christoph Neubrand. Beim anschließenden Gedenkakt erinnerte Thomas Bareiß in seiner Ansprache daran, dass Mahnmahle für die Gefallenen der beiden Weltkriege den Familien das Grab für ihre Angehörigen ersetze. Sie erinnern an die Gräuel des Kriegs, dessen zig Millionen Tote uns mahnen, dass so eine Katastrophe nie wieder passieren darf.

Weiterlesen
13.
November
Zum bewegten Sitzen bei Interstuhl in Meßstetten-Tieringen

Leistungsfähige Unternehmen brauchen gesunde Mitarbeiter! Aus diesem Grund war das Motto beim Familienunternehmen Interstuhl am Montag „Bewegtes Sitzen“. Gemeinsam mit der Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut MdL und Landrat Günther-Martin Pauli war Wirtschaftsstaatssekretär Thomas Bareiß in die Interstuhl-Arena nach Meßstetten-Tieringen eingeladen, um den neuen „PUREEis3“ kennen zu lernen - ein Drehstuhl, der die Bewegungen des Sitzenden in alle Richtungen unterstützt. Mit Hilfe eines integrierten Sensors misst dieser das Sitzverhalten und animiert den Nutzer per App zu mehr Bewegung. Ein super Ansatz für innovatives und präventives Gesundheitsmanagement ...

Weiterlesen
Alle anzeigen

TERMINE & EVENTS

Alle Termine
Parlamentarischer Staatssekretär
Mehr Infos
Wahlkreisporträt
Mehr Infos
Über mich
Mehr Infos
Pressematerial
Mehr Infos
Berlin Aktuell
Mehr Infos
Besuch in Berlin
Mehr Infos

MEDIATHEK

Mehr anzeigen

Thomas Bareiß Newsletter

Immer auf dem neusten Stand bleiben.

  • Newsletter

    Datenschutzerklärung
Anchor

Deutscher Bundestag
Thomas Bareiß MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030 – 227 73783

Fax: 030 – 227 76783

Wahlkreisbüro Sigmaringen
Thomas Bareiß MdB

Karlstraße 28

72488 Sigmaringen

Tel.: 07571 - 120 53

Fax: 07571 - 725 695

Wahlkreisbüro Zollernalb
Thomas Bareiß MdB

Bahnhofstraße 22

72336 Balingen

Tel.: 07433 - 918 66

Fax: 07433 - 918 67