Aktuelles von Thomas Bareiß

Zeige:
Alle 2021 2018
19.
März
Sitzung des Bezirksfachausschuss Ländlicher Raum und Landwirtschaft der CDU Württemberg-Hohenzollern

Wie wichtig die eigene Landwirtschaft und die wertvolle Arbeit unserer Bauern ist spüren wir derzeit ganz besonders. Durch den Krieg in der Ukraine ist auch die Kornproduktion stark beeinträchtigt. Es besteht die große Gefahr, dass es auch bei Lebensmitteln in manchen Regionen enger werden kann.

Die Lehren daraus? Wir müssen mehr auf die eigene Versorgung mit guten Lebensmitteln setzen. Zwangsstilllegungen wertvoller landwirtschaftlicher Flächen, die immer noch offiziell gefördert wird passen nicht in diese schwierige Zeit! Hierüber bin ich mir auch mit unserem Europaabgeordenten Norbert Lins einig.

Das und noch vieles mehr stand heute auf der Agende der Sitzung des Bezirksfachausschuss Ländlicher Raum und Landwirtschaft der CDU Württemberg-Hohenzollern.

Weiterlesen
16.
März
Spenden für die Ukraine

Seit fast drei Wochen herrscht Krieg in Europa. Wegen Putins grausamen Angriffs auf die Ukraine sind derzeit Hunderttausende Ukrainerinnen und Ukrainer auf der Flucht. Familien verlassen ihre Heimat und suchen Schutz in der Europäischen Union.

Viele Menschen in Deutschland fragen sich, wie auch sie den Ukrainerinnen und Ukrainern helfen können.

Lassen Sie uns weiterhin ein Zeichen der Solidarität mit der Ukraine setzen, wo immer es möglich ist. Ob mit Geldspenden, Sachgütern oder Unterkünften für Flüchtlinge.

Um herauszufinden, wo Sie spenden können, klicken Sie bitte auf das Foto.

Weiterlesen
04.
März
Herzlichen Glückwunsch, Ernst Behringer!

Heute habe ich Herrn Ernst Behringer meine herzlichsten Glückwünsche zu seinem 80. Geburtstag überbracht. Ernst Behringer war 20 Jahre lang Kreisvorsitzender der CDU Sigmaringen, 17 Jahre Mitglied im Landtag von Baden-Württemberg und gefühlt eine Ewigkeit Stadtrat in Sigmaringen. Dies sind nur drei Beispiele für sein großes Engagement für unsere Heimat und unsere CDU.

Weiterlesen
03.
März
Besuch bei der Agentur für Arbeit in Balingen – Gespräch mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung Anke Traber

Diese Woche war ich zu Besuch bei der Agentur für Arbeit in Balingen. Dieser tolle Termin mit der Vorsitzenden der Geschäftsführung Anke Traber zeigte erfreuliche Zahlen zum Ausbildungs- und Arbeitsmarkt.

Zu Beginn des Jahres sind in dem Wahlkreis Zollernalb-Sigmaringen mehr Menschen arbeitslos geworden, als Arbeitslose einen Job finden konnten. Diese Entwicklung zeichne sich jedoch jeden Januar ab und der Anstieg fiel sogar geringer aus als in den Vorjahren. Im Februar wurden dann nochmals mehr Stellen gemeldet als zum ohnehin schon guten Jahresauftakt. Erfreulich ist auch, dass die Zahl derer, die eine neue Erwerbstätigkeit im Februar beginnen konnten, ungewöhnlich stark gestiegen ist. Die Zahl der Arbeitslosen liegt sogar unter dem vergleichbaren Vorkrisenmonat. Dies zeigt, dass der heimische Arbeitsmarkt trotz wirtschaftlicher und weltpolitischer Unsicherheiten aufnahmefähig sei, so die Vorsitzende Frau Traber.

Trotz Corona ist die aktuelle Situation am Arbeitsmarkt nicht nur stabil, sondern hat sich sogar im Vergleich zu den Werten vor der Pandemie verbessert. Warum ist das so?

Die Zahlen zeigen nicht nur das Engagement der Agentur für Arbeit Balingen in besonderem Maße, sondern machen darüber hinaus deutlich, welche engagierten Familienunternehmen, heimischen Betriebe, Mittelständer und Handwerker in dem Wahlkreisen sind. Diese waren die Leidtragenden der Pandemie und haben an ihren Betrieben sowie ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter festgehalten und sie durch diese schwierige Zeit geführt. Sie haben dadurch einen entscheidenden Beitrag dazu geleistet, die Folgen der Pandemie abzufedern. Das ist keine Selbstverständlichkeit und eine besondere Stärke unserer Region. Darauf bin ich sehr stolz.

Weiterlesen
01.
März
Friedenskundgebung in Balingen

Heute nahm ich an einer Friedenskundgebung in Balingen teil, bei der mehr als 400 Bürgerinnen und Bürger ein Zeichen für den Frieden in der Ukraine setzten. Ich finde es toll, dass so viele Menschen gemeinsam Solidarität zeigen! Die Kundgebung endete nach einigen Beiträgen mit einer sehr berührenden Schweigeminute.

Ausschnitte und Einblicke können Sie hier erhalten:

https://www.instagram.com/reel/CanCujJojN0/?utm_source=ig_web_copy_link

Weiterlesen
28.
Februar
Innovations-Workshop des Start-up BW Young Talents

Heute saß ich in der Jury des Innovations-Workshops des Start-up BW Young Talents in Meßstetten am Gymnasium. Start-up BW Young Talents ist ein vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Tourismus BW veranstalteter Gründungswettbewerb, der den Gründergeist bei Jugendlichen frühzeitig entwickeln und fördern soll. Nachdem die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klasse des Meßstetter Gymnasiums einen eintägigen Workshop durchlebten, in welchem Ihnen die ersten Phasen einer Unternehmensgründung aufgezeigt wurden, stellten Sie anschließend Ihre Geschäftsideen von morgen im sogenannten „Elevator-Pitch-Format“ einer Jury vor und mussten sich anschließend deren Fragen stellen. Als Mitglied dieser Jury kann ich von vielen tollen, unterschiedlichen Ideen berichten. Überzeugt hat die Jury jedoch nur eine Innovation: R-Food, Eine Fast-Food-Kette, die ihre Produkte lediglich aus nicht mehr verkaufbaren Lebensmitteln (R steht für Reste) herstellt auf ökologisch nachhaltige Produkte statt auf großen Fleischkonsum setzt. Dieses Team hat nun die Chance, sich für einen Platz in der Landesauswahl Start-up BW zu bewerben.

Weiterlesen

Thomas Bareiß Newsletter

Immer auf dem neusten Stand bleiben.

  • Newsletter

    Datenschutzerklärung
Anchor

Deutscher Bundestag
Thomas Bareiß MdB

Platz der Republik 1

11011 Berlin

Tel.: 030 – 227 73783

Fax: 030 – 227 76783

Wahlkreisbüro Sigmaringen
Thomas Bareiß MdB

Karlstraße 28

72488 Sigmaringen

Tel.: 07571 - 120 53

Fax: 07571 - 725 695

Wahlkreisbüro Zollernalb
Thomas Bareiß MdB

Bahnhofstraße 22

72336 Balingen

Tel.: 07433 - 918 66

Fax: 07433 - 918 67